Category Archives: Movie Maker

So schneiden Sie Teile eines Videos in Windows Movie Maker aus

Windows Live Movie Maker ist ein kostenloses Video- und Bildbearbeitungsprogramm. Benutzer können Videos auf verschiedene Weise bearbeiten, indem sie Text, Übergänge und andere Effekte hinzufügen. Sie können Abschnitte eines Videos entfernen, um eine Szene zu bearbeiten oder eine benutzerdefinierte Version des Videos zu erstellen. Da Microsoft das Programm mit Blick auf den durchschnittlichen Computerbenutzer entwickelt hat, ist die Durchführung dieser Aufgabe einfach. Öffnen Sie Windows Live Movie Maker und klicken Sie auf das Symbol „Fotos und Videos hinzufügen“ auf der Registerkarte Start. Suchen Sie das Video, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf „Öffnen“. So können Sie beim movie maker teile ausschneiden wie genau das wird Ihnen in folgenden Zeilen erklärt. Klicken Sie auf die Wiedergabetaste unter dem Videobildschirm und lassen Sie das Video ablaufen. Wenn Sie zu dem Abschnitt des Videos gelangen, den Sie entfernen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Pause. Positionieren Sie den Mauszeiger über die vertikale Linie, die anzeigt, wo Sie sich im Video befinden. Diese befindet sich in der Einzelbildansicht auf der rechten Seite des Fensters.

Video 101: Trimmen & Schneiden mit Windows Live Movie Maker

  • Jetzt, da Sie Ihre Dateien auf Ihrem Computer und in einer Timeline in Windows Live Movie Maker gespeichert haben.
  • Ist es an der Zeit, mit der Bearbeitung zu beginnen. Woo!
  • Sie können die Dateien in der Timeline verschieben, um die gewünschte Reihenfolge festzulegen.
  • Dies hilft Ihnen, eine zusammenhängende Handlung zu erstellen und die Videoclips in der gewünschten Reihenfolge neu anzuordnen.
  • Wenn Sie einen Clip schneiden oder kürzen möchten, klicken Sie auf die Stelle auf dem Clip, an der Sie ihn schneiden möchten, und es erscheint eine Linie, an der Sie angeklickt haben. Sie können dann auf „Bearbeiten“ klicken und das Werkzeug „Zuschneiden“ oder „Teilen“ verwenden, um die Aktion Ihrer Wahl auszuführen. Spielen Sie herum, alles, was Sie tun, kann rückgängig gemacht werden, und Sie bearbeiten nie die eigentlichen Original-Videodateien, sondern nur Kopien davon.

    Wenn Sie Trimmen wählen, können Sie dann Ihre Start- und Endpunkte im Vorschaufenster auf der linken Seite über die Wiedergabeleiste unterhalb des Videos auswählen. Wählen Sie’Trimmen speichern‘, um Ihre Änderungen zu speichern. Dieses Tool ist hilfreich, um das Fett am Anfang und Ende von Clips oder, wenn ein Fehler vorliegt, in der Mitte eines Clips zu kürzen. Es ist einfach, es einfach herauszuschneiden!

    Lassen Sie uns zusammenfassen!

    Ziehen Sie Clips in der Timeline herum, um sie in die gewünschte Reihenfolge zu bringen.
    Um einen Clip zu schneiden, klicken Sie auf die Stelle im Clip, die Sie schneiden möchten, und verwenden Sie das Werkzeug „Trimmen“ oder „Teilen“.
    Stellen Sie sicher, dass Ihre Clips schön und eng sind, ohne zusätzliche Materialreste, die Sie nicht wollen.

    Seit dem 10. Januar 2017 unterstützt Microsoft Windows Movie Maker nicht mehr.

    Die Windows Movie Maker-Anwendung wird jedoch weiterhin funktionieren und kann weiterhin von denjenigen verwendet werden, die sie bevorzugen. Wir pflegen die Movie Maker-Posts innerhalb von TechEase, weil wir feststellen, dass viele Leute die Anwendung immer noch verwenden und auf die TechEase-Seite kommen, um nach der spezifischen Hilfe zu suchen, die wir anbieten.

    Wie man Windows Movie Maker als Video-Cutter verwendet

    Windows Movie Maker ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um an Videos zu arbeiten, und das Beste daran ist, dass es kostenlos ist! Natürlich können Sie es nicht mit den fortschrittlichen Tools wie Sony Vegas oder Adobe Movie Maker vergleichen, aber wenn Sie auf der Suche nach grundlegenden, in der Tat mehr als nur einfache Videobearbeitung dann Windows Movie Maker wird Sie nicht enttäuschen.

    Früher haben wir besprochen, wie Sie mit dem Movie Maker-Tool schnell einen Film aus Ihren Fotos erstellen können, und heute werde ich Ihnen eine weitere Out-of-the-Box-Idee nennen, für die Sie den Movie Maker verwenden können: die Verwendung als Videoschnitt.

    Lassen Sie uns also sehen, wie Sie den Movie Maker als Videoschnitt verwenden können, um ein Segment aus jedem Video herauszuschneiden. Du kennst die Filmszene, die du immer wieder spielen willst, oder den Teil der Rede in einem Vortrag. Besser, sie in eine separate Videodatei zu trennen, damit Sie sie abspielen und leicht teilen können, oder?

    Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Video-Codecs auf Ihrem System installiert haben. Wenn Sie diese nicht haben, dann empfehle ich Ihnen, K-Lite Media Codecs zu installieren, bevor Sie weitermachen.